22.02.2007 | Wochenblatt

Futuristisches Signal im Jubiläumsjahr

Neueröffnung: engelhorn Mode im Quadrat im neuen Look - Neubau von engelhorn acc/es
Seit Jahren schon richtungsweisend und Trendsetter in Sachen Mode hat die Unternehmensgruppe Engelhorn nun auch im architektonischen Bereich einen Meilenstein gesetzt.
Futuristisch im Stil, traditionell freundlich und von warmer Atmosphäre - so präsentiert sich der Neubau von engelhorn acc/es und der völlig neue Auftritt von engelhorn Mode im Quadrat in den Mannheimer Planken. Als eines der führenden und innovativsten Handelshäuser Europas setzt engelhorn mit seinen Konzepten wegweisende Maßstäbe in der internationalen Fashion-Branche.
Pünktlich zum 400jährigen Bestehen Mannheims unterstreichen diese Maßnahmen auch den Anspruch der Stadt als Zentrum der Metropolregion in der Rubrik Mode eine Bedeutung zu haben, die weit über den Rhein-Neckar-Raum hinausgeht. Zeitgleich mit engelhorn Mode im Quadrat und engelhorn acc/es eröffnet der neue Boss Orange Store auf den Planken, der an das engelhorn trendhouse auf allen Ebenen angeschlossen ist.
Äußerlich dokumentiert sich die Positionierung engelhorns in der Mannheimer City als die erste Adresse in der Region in Sachen Stil und Geschmack in der Komplettierung des Quadrats durch den Neubau von engelhorn acc/es. Die Dialektik von Anspruch und Understatement, die Designermarken so begehrlich macht, übersetzt die Architektur in ihrer Faszination. Im Wechselspiel mit nach außen springenden Vitrinen entsteht die Spannung. Gleichzeitig ist es gelungen, diese Modernität mit der zeitlosen Sprache von engelhorn Mode im Quadrat zu verbinden. Ebenso nahtlos vollzieht sich im Inneren der Übergang zwischen den neu gestalteten Etagen von engelhorn Mode im Quadrat und engelhorn acc/es. Mit Ausnahme der Kindermode im Basement, sind beide Gebäude auf allen Geschossen miteinander verbunden. Die Verwurzelung engelhorns in Mannheim und die Stellung als eines der traditionsreichsten Unternehmen findet Ausdruck in einer besonderen Hommage an die Stadt: Anlässlich des Jubiläums „400 Jahre Mannheim“ wird im Erdgeschoss von acc/es eine temporäre Ausstellung mit den prägnanten Gebäuden der Stadt vorstellt.
Die Gliederung von engelhorn Mode im Quadrat (15000qm Verkaufsfläche) in Stil- und Zielgruppen-Welten trägt zu diesem Fachgeschäftcharakter bei. Jede Etage hat ihre eigene Atmosphäre, die Emotionen weckt, weil sie Wünsche erfüllt – besonders betont durch individuell gestaltete, großzügige Boulevards. Hinzu kommen zwei Café-Bars und für die Kids eine Kinderbetreuung. Männer können sich in Ruhe im Bereich Maßkonfektion den Anzug auf den Leib schneidern lassen. Und wem es während der üblichen Öffnungszeiten nicht möglich ist, vorbei zu kommen, der ist den Mitarbeitern im Bereich „Exklusiv Einkaufen“, mit denen individuell Termine vereinbart werden können, in den besten Händen.
Für Architektur, Innenarchitektur und Grafik zeichnet Blocher Blocher Partners, in Stuttgart und Mannheim verantwortlich, für den Hochbau: Diringer und Scheidel. Die weiteren baulichen Maßnahmen haben ebenfalls lokale Unternehmen durchgeführt. Den Ladenbau haben Ganter, Waldkirch, und von Bergh, Dernbach, die Beleuchtung elan, Köln, übernommen.

zurück zur Übersicht