16.08.2007 | Mannheimer Morgen

Nowitzki stellt sich den Mannheimern



Für Basketball-Fans könnte es der große Wurf werden: am Samstag haben drei Hobbysportler die Chance, gegen Dirk Nowitzki & Co. anzutreten. Im Vorfeld des Länderspiels Deutschland gegen China kommt Nowitzki am Samstag zusammen mit den Spielern Patrick Femerling, Ademola Okulaja, Demond Greene und Robert Gerret zu Engelhorn Sports. Dort dürfen die Gewinner eines Freiwurfwettbewerbes um 15 Uhr gegen einen Spieler der „Starting Five“ – so wird die Anfangsformation eines Teams genannt – antreten. Wer sich nicht mit einem der Riesen messen möchte, hat danach die Möglichkeit, zumindest Autogramme zu ergattern. Die Signierstunde findet im Erdgeschoss des Sporthauses statt, Basketball gespielt wird auf zwei Plätzen auf den Kapuzinerplanken. Beginn des Wurfwettbewerbs ist hier um 12 Uhr. Nowitzki und Co. treten am Sonntag um 15 Uhr in der SAP Arena gegen China an, für das Länderspiel gibt es noch einige Karten. (bro)


Bildunterschrift:
Vor dem Länderspiel in der SAP Arena kommt Dirk Nowitzki zur Autogrammstunde in die Innenstadt – dort können drei Hobbysportler gegen ihn antreten.
Bild: dpa

zurück zur Übersicht