01.03.2010 | Newsletter Stadtmarketing

Große Verdienste für die gesamte Region

Dietmar Hopp erhält „Initiativpreis“ von Mannheimer Morgen und engelhorn Mode

SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp erhält als insgesamt achter Preisträger den diesjährigen Initiativpreis, der von engelhorn Mode und Mannheimer Morgen gestiftet wird. Hopp erhält die Auszeichnung nicht nur für seine herausragende Leistung für das Weltunternehmen SAP, sondern auch für sein großes Engagement in Sport, Bildung, Medizin und Soziales. Der Preis, eine Nachbildung der Pyramide auf dem Grupello-Brunnen am Paradeplatz, wird am 3. März bei einem Festakt im Rittersaal des Schlosses übergeben.

Als Festredner wird Medizin-Nobelpreisträger Harald zur Hausen erwartet, und auch Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg hat sein Kommen angekündigt. „Dietmar Hopp hat sich in besonderem Maß um die Metropolregion Rhein-Neckar verdient gemacht“, sagte Dr. Björn Jansen bei einer Pressekonferenz Ende der vergangenen Woche. Der Geschäftsführer der Dr. Haas Mediengruppe gehört gemeinsam mit Richard Engelhorn, geschäftsführender Gesellschafter des Modehauses Engelhorn, und dem
ehemaligen Rektor der Universität Mannheim, Prof. Dr. Otto H. Jacobs, dem Auswahlgremium an. Dr. Jansen verwies nicht nur auf die SAP Arena in Mannheim, sondern auch auf die zahlreichen Engagements der 1995 ins Leben gerufenen Dietmar-Hopp-Stiftung von den Jungadlern über die Stammzellenforschung bis hin zum Hospiz Agape in Wiesloch.

zurück zur Übersicht