26.04.2012 | TextilWirtschaft

Mannheimer Q6 Q7: Baustart im Sommer

Nach jahrelangen Verzögerungen sollen im Sommer die Bauarbeiten für das neue Stadtquartier Q6 Q7 in der Mannheimer Innenstadt beginnen. Das wurde am Donnerstag im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz von Stadt und Investor bekanntgegeben. Das Quartier entsteht in unmittelbarer Nähe der 1a-Lage Planken. Wichtigster Teil des Projekts sind 28.600m² Fläche für Einzelhandel und Gastronomie, außerdem entstehen ein Hotel, Wohnungen, Büros, Arztpraxen und Wellness-Einrichtungen. Insgesamt sollen 295 Mill. Euro investiert werden. Investor ist die Unternehmensgruppe Diringer & Scheidel. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2016 geplant.

Verantwortlich für das Einzelhandelskonzept ist die ecm GmbH, ein Tochterunternehmen des Mannheimer Platzhirschen Engelhorn, der selbst mit einem neuen Konzept einer der Ankermieter auf 4000m² und zwei Etagen sein wird. Die Namen anderer Mieter nennt Richard Engelhorn noch nicht. Geplant sei ein hochwertiger Besatz, bislang seien 45% der Fläche vermietet. „Es gibt unglaublich viele Interessenten. Mannheim ist ein begehrter Standort.“

zurück zur Übersicht