Ein Abend mit Eduard Dressler und dem Jazz-Musiker Till Brönner