02.11.2004 | Mannheimer Morgen

Harter Rock im Modehaus

ROCK IM QUADRAT: Break Even im engelhorn trendhouse

Donnerwetter! Wenn die Heddesheimer Band Break Even bei „ Rock im Quadrat“- Festival am 13.November im Capitol genau so mächtig loslegt wie am Wochenende bei ihrem Kurzauftritt im engelhorn trendhouse, dann dürfen sich die Fans auf eine heiße Show gefasst machen.

Dem Quintett um die Sängerin Saskia Tzounas eilt eigentlich der Ruf voraus, Mainstream –Pop zu bieten, Aber bei ihrer Werbeaktion für die „MM“ – Rocknacht – die außer von engelhorn noch von HM Interdrink und der Sparkasse Rhein Neckar Nord gesponsert wird – hatten die Fünf mit sanfter „Unplugged“ – Stimmung nichts am Hut, streiften sich sozusagen den Hardrock über und machten gehörig Krach unterm Dach des Modehauses.

Zur Freude der Fans: Rund hundert schauten vorbei, gingen begeistert mit und klatschten im Takt, als Saskia und ihre Mitstreiter Christoph Bauer (Gitarre), Sebastian Callies (Keyboards), Witold Wegner (Bass) und Daniel Doll (Schlagzeug) ihren Fans tüchtig einheizten. Offensichtlich sind die hitverdächtigen Songs der Combo schon bestens bekannt. Bei den hymnischen Refrains von Krachern wie „Free“ sangen einige der Zuhörer mit.
Neben Saskia Tzounas, der ebenso aparten wie stimmstarken Frontfrau, setzten sich vor allem Bauer mit brachialen Gitarren-Sounds und Doll mit heftig wirbelnden Trommelfolgen bestens in Szene. Und wenn Sebastian Callies auch beim „Rock im Quadrat“ – Auftritt seinen Part als Publikumseinpeitscher so gut spielt, dann wird sich das Capitol in seinen wahren Hexenkessel verwandeln.
Am nächsten Samstag, 6. November, verwandelt sich aber zunächst das trendhouse von engelhorn noch einmal in einen Musikclub: Dann stimmt das Quartett Rain auf die „MM“ – Rocknacht ein. Von 14 bis 14.30 Uhr wird die deutsch - türkische Combo aus Mannheim und Viernheim ihre Metal – Knüller tatsächlich mit akustischen Instrumenten in ungewöhnlichen leisen Arrangements zum Besten geben. Neuerdings hat die Band sogar türkische Folklore - Rhythmen in ihren Sound integriert.

zurück zur Übersicht