30.10.2010 | Mannheimer Morgen

Kundinnen gekonnt in Szene gesetzt

Mode: Engelhorn bietet Umstyling-Aktion an

„So etwas habe ich noch nie gemacht.“ Und deswegen ist Yvonne Zimmermann auch gleich Feuer und Flamme, als sie das Fotostudio samt Schminktisch mitten im Modehaus Engelhorn entdeckt. Die Firma Gardeur bietet dort einen Tag lang eine Umstyling-Aktion an: Kundinnen dürfen sich mit Hilfe einer Stylistin einen neuen Look aussuchen. Danach zaubert eine Visagistin ein professionelles Make-up ins Gesicht, und der Fotograf setzt die Neu-Models gekonnt in Szene. Als Dankeschön fürs Mitmachen bekommen die Frauen ihr persönlichesFoto und einen Gutschein zum Kleidereinkauf mit nach Hause. „Vor allem das Schminken ist bei mir mal angebracht“, sagt Yvonne Zimmermann und nimmt ihre Brille ab: „Ich weiß gar nicht mehr, wie das funktioniert.“ Von Kopf bis Fuß neu gestylt will sie sich dann ihren Freundinnen präsentieren. „Und über das schöne Foto freuen sich meine Tochter oder mein Mann.“ Dass sie von alleine nie drauf gekommen wäre, gerade diese Kleidungsstücke auszuwählen, gibt eine andere Kundin zu – eine Reiterhose in Velours-Leder-Optik, Stiefel, eine Schluppenbluse und einen kleinen Blazer drüber – fertig ist das sehr klassische Outfit. Völlig entspannt genießt die 56-Jährige, sich mal ein paar Stunden für Körper und Seele zu gönnen. Und wohin geht’s dann mit dem schicken Look? „Ich muss zum Friseur“, erzählt sie ein wenig bedauernd: „Dann wird alles zerfließen und zusammenfallen.“

Durch fünf deutsche Städte tourt die sportlich-elegante Marke Gardeur,
um ihre Kundinnen direkt zu beraten und Kombinationsmöglichkeiten
zu empfehlen. „Moderne Looks für die reifere Frau“ biete man an, erklärt Marketing-Managerin Anja Thönes: „Dabei wollen wir weg von diesen Model-Stereotypen. Wir suchen Charaktergesichter.“ Mannequins, die Gardeur vorführen, müssen Kleidergröße 36 oder 38 haben. „Pariser Models tragen 32 oder 34“, so Thönes. Aber damit könne sich ihre Kundin nicht identifizieren. Dass so viele Frauen in Mannheim bei der Aktion mitmachen wollen, freut sie: „Die Resonanz hier ist einfach toll.“

zurück zur Übersicht