08.06.2011 | Mannheimer Morgen

Junge Ausdauer-Sportler stehen im Vordergrund

Triathlon: Soprema Team des SV Mannheim veranstaltet am 10. Juli einen Junior-Wettbewerb / Anmeldeschluss ist der 30. Juni

MANNHEIM. Das Soprema Team des SV Mannheim macht mit der im Herbst angekündigten Förderung von Nachwuchstriathleten ernst und veranstaltet am 10. Juli mit dem 1. Engelhorn Sports Junior-Triathlon auch den 1. Mannheimer Wettbewerb für Schüler und Jugendliche. „Wir haben sehr viel Unterstützung erfahren“, sagte Cheforganisator Winfried Traub, der im Vorfeld der Planungen nur positive Erfahrungen gemacht hatte. So ist der Ausdauer-Wettkampf nun auch Bestandteil des BASF-Triathlon-Cups Rhein-Neckar mit seinen insgesamt sechs Veranstaltungen. Mit Top-Triathlet Timo Bracht, der ebenfalls für das Soprema Team des SVM startet, hat der Mannheimer Sportler des Jahres 2010 die Patenschaft übernommen. „Endlich gibt es auch hier einen tollen Nachwuchs-Triathlon. Den Termin habe ich mir in meinem Kalender schon dick angestrichen und ich freue mich auf das Anfeuern“, sagte Bracht. Er wird am 10. Juli an Ort und Stelle sein.

Die Anforderungen sind ausgewogen, so dass alle fünf Altersklassen zwischen A-Jugend (Jahrgang 94/95) und C-Schüler (Jg. 2002/03) zu ihrem Recht kommen. So werden die ältesten Jugendlichen 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen, für die Jüngsten sind 50 m Schwimmen, 2,5 km auf dem Rad und 500 m Laufen ausgeschrieben. Start ist auf der 50-Meter-Bahn im Pfingstberger Freibad (Rietburgstraße), die Radstrecke führt durch zumeist unbebautes Freigelände, gelaufen wird rund um den benachbarten See. Alle Wechselzonen befinden sich im Parkschwimmbad. Die Teilnehmerzahl ist auf 250 beschränkt. Damit es nicht zu Staus kommt, wird morgens ab 8.45 Uhr im 45-Minuten-Abstand gestartet. Die C-Schüler sind die ersten Starter, die A-Jugendlichen die letzten (11.45 Uhr). Meldeschluss ist am 30. Juni.

zurück zur Übersicht