09.09.2011 | Rhein-Neckar-Zeitung

Erster „Benz“ mit Elektroantrieb

MVV least A-Klasse E-Cell

ger. Stolz präsentierte das Unternehmen MVV Energie gestern mit der Mercedes Benz A-Klasse E-Cell, die äußerlich nur durch den Schriftzug von einer mit Kraftstoff angetriebenen Ausführung zu unterscheiden ist, den ersten A-Klasse - „Benz“ mit Elektroantrieb auf Mannheims Straßen. Das Fahrzeug wird vorerst in einer Kleinserie produziertundnur an ausgesuchte Kunden ausgeliefert. Bei einer Reichweite von bis zu 200 Kilometern ist es absolut stadttauglich. „Das Auto fährt sich toll und hat eine unglaubliche Beschleunigung“, zeigt sich MVV-Vorstand Matthias Brückmann nach der Testfahrt begeistert. Bekanntlich ist der Wirkungsgrad von Elektromotoren wesentlich höher als der von Verbrennungsmotoren, das hohe Drehmoment von 290 Newtonmeter sorgt dafür, dass bei der A-Klasse aus dem Stand bereits nach 5,5 Sekunden Tempo 60 Stundenkilometer erreicht wird. „Mobilität und Energieversorgung stehen vor denselben Herausforderungen. Sie müssen umweltfreundlich, wirtschaftlich und zuverlässig sein“, betonte Brückmann die Rolle der Elektro-Mobilität in der Zukunft. Gerade hier sei der Ausbau und die Nutzung erneuerbarer Energien von zentraler Bedeutung. Folgerichtig wird das Elektromobil an der MVV-Energiezapfstelle mit CO2-freiem Öko-Strom betankt. Neben dieser Energiezapfsäule gibt es in Mannheim zwei weitere vor dem Rosengarten und bei Engelhorn an den Kapuzinerplanken.

zurück zur Übersicht