08.09.2011 | Rhein-Neckar-Zeitung

Blickfang Graffiti

Ein echter Blickfang ist derzeit das Graffiti-Schaufenster von engelhorn trendhouse in O 4,8. Leuchtende Totenkopf-Motive werben für die Ausstellung „Schädelkult“ (siehe Artikel auf dieser Seite). Der Graffiti-Künstler Jascha Held schuf das zwei Stockwerke umfassende Schaufenster-Bild. Nach eigenen Entwürfen fertigte er Vorlagen für die Aktion und sprühte mehrere Tage lang Schädelvarianten in schillernden Neonfarben an die Wände des trendhouse.

zurück zur Übersicht